FAQ zum Nähcamp

Corona-bedingte Standards für die Nähcamps

Zum bestmöglichen Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter*innen gilt in der Jugendherberge grundsätzlich die 3G-Regel:

  • 3G-Regel (Geimpft, Getestet oder Genesen): Es erfolgt eine Abfrage laut der 3G-Regel, bei der die jeweiligen Nachweise entsprechend vorgelegt werden müssen.
    • Geimpft: Bei Anreise muss ein Nachweis der vollständigen Schutzimpfung vorgelegt werden. Der vollständige Impfschutz ist erst erreicht, wenn nach der Zweitimpfung 14 Tage vergangen sind (Ausnahme Johnson & Johnson nur Einmalimpfung). Für genesen Geimpfte gilt dies sofort und bereits nach der ersten Impfung. Geimpfte Personen müssen keinen negativen Test vorweisen. 
    • Getestet: Bei Anreise muss ein negatives Testergebnis mit offiziellem Nachweis vorgelegt werden (PCR-Test max. 48h gültig, PoC-Antigen-Schnelltest max. 24h / in NRW 48h gültig). Während des Aufenthalts ist keine Zwischentestung notwendig.
    • Genesen: Bei Anreise muss ein Genesenen-Nachweis erbracht werden (positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt, bzw. der Nachweis eines positiven Testergebnisses in Verbindung mit dem Nachweis der mindestens 14 Tage zurückliegenden Impfung).
  • Stornierung: Eine Stornierung ist bis 7 Tage vor dem gebuchten Termin kostenlos.
  • Abstandsgebot: Abstand von mind. 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht zum Hausstand gehört.
  • Handhygiene: Regelmäßiges und gründliches Händewaschen schützt! Sorgfältig abtrocknen mit Einwegpapierhandtüchern! Desinfektion ersetzt nicht das Händewaschen!
  • „Hust- und Niesetikette“: Beim Husten/Niesen mind. 1,5m Abstand von anderen Personen halten. Wegdrehen. Am besten in ein Einwegtaschentuch niesen, dies nur einmal verwenden und entsorgen. Ist kein Taschentuch griffbereit, gilt es, sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase zu halten und sich von anderen Personen abzuwenden. Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten: Hände waschen.
  • Mund-Nasen Bedeckung: Medizinischer Mund-Nasen Schutz (OP- oder FFP2 Maske) ist in allen Gemeinschaftsbereichen vorgeschrieben, bis ein Sitzplatz eingenommen wurde. Bitte den Mund-Nasen-Schutz mitbringen!
  • Kontaktnachverfolgung: Um die Kontaktnachverfolgung zu vereinfachen, ist vor Ort eine Registrierung via QR-Code oder schriftlichen Selbstauskunft erforderlich (in NRW laut 3G-Regelung keine Dokumentation der Kontaktdaten notwendig).

 

Allgemeine Nähcamp-FAQs