Gastfreundschaft kennt keine Hindernisse

Neue Städte entdecken. Natur erleben. Und beim Reisen andere Menschen kennen lernen. Wir wollen, dass alle Menschen am Gemeinschaftsgefühl der Jugendherbergen teilhaben können. Dafür setzen wir uns ein. Und weil Jugendherbergen in der Regel im Haus und rund ums Haus viel Platz bieten, werden sie gern von Rollstuhlfahrern besucht.

Die Jugendherbergen für Rollstuhlfahrer
Beim Bau neuer Jugendherbergen sowie bei Umbaumaßnahmen orientieren wir uns so weit wie möglich an den DIN-Normen für Barrierefreiheit und arbeiten bei der Bauplanung mit Behindertenverbänden zusammen. Jede Jugendherberge hat aber ihre eigene Geschichte, viele wurden im Laufe der Jahre mehrmals umgebaut oder unterliegen baulichen Vorschriften. Deshalb können wir die DIN-Maße nicht immer so umsetzen wie wir es gern würden.

Wir beraten Sie individuell!
Unsere Jugendherbergen sind genauso unterschiedlich wie unsere Gäste. Das macht sie so besonders. In einem Teil unserer Jugendherbergen sind einige Zimmer sowie der Speiseraum und viele Gemeinschaftsräume stufenlos erreichbar. Andere verfügen über einen stufenlosen Eingangsbereich sowie stufenlos erreichbare Zimmer und Sanitäranlagen. Diese Jugendherbergen sind mit dem Rollstuhlfahrer-Logo gekennzeichnet.

Da aber jeder Mensch individuelle Wünsche und Bedürfnisse hat, empfehlen wir Ihnen, mit der gewünschten Jugendherberge direkt Kontakt aufzunehmen und sich über die Bedingungen vor Ort informieren zu lassen. Gern stehen wir Ihnen beratend zur Seite!