Leicht hügelig – und dabei voller Höhepunkte!

Reizvolle Landschaften und viel Kultur

Eine Reise ins Weserbergland ist eine Entdeckungstour in eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft! Zwischen sanften Hügeln und der norddeutschen Tiefebene warten zahlreiche Attraktionen auf Sie: historische Fachwerkstädte, Naturwunder und prachtvolle Bauten. Hier findet sich die größte Ansammlung von Renaissancearchitektur nördlich der Alpen: Prächtige Schlösser und Burgen im Stil der Weserrenaissance säumen den Weg und verleihen der Region ihren ganz besonderen Charme. Das Schloss Bevern etwa zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern dieser Stilrichtung, und auch das Schloss Petershagen, im 14. Jahrhundert als Wasserburg errichtet, ist sehenswert.

Das Weserbergland entdecken
Das Weserbergland kann man hervorragend mit dem Fahrrad erkunden. Die leicht hügelige Landschaft ist auch für weniger geübte Radler geeignet. Ein bekannter und beliebter Radweg führt vom Weserbergland bis zur Nordsee: der Weser-Radweg. Hier radeln Sie entlang ausgewiesener Radwege durch die romantische, hügelige Mittelgebirgslandschaft mit dem Fluss, der ihr den Namen verleiht. Oder möchten Sie lieber wandern gehen? Dann entdecken Sie die Region hautnah auf dem Weserbergland-Weg, der Sie durch unberührte Natur, durch tiefe Wälder und teilweise direkt entlang der Weser. führt. Am Wegesrand erwartet Sie manche Mythen- und Sagenfigur – und dazu eine atemberaubende Aussicht ins Wesertal.