Unterwegs im Emsland

Das Land für Genießer und Entdecker

Ruhe, Weite und viel Grün sind die eine Seite des Emslands. Lebendige Geschichte, moderner Schiffbau und urwüchsige Naturlandschaften sind die andere. Abenteuer, Spaß, Entdeckungstouren und Erholung: Im Emsland ist alles drin! Das Motto lautet: Immer mit der Ruhe. Also entschleunigen Sie und steigen Sie um aufs Rad, um das Land entlang der dreihundert erlebnisreichen Kilometer der Emsland-Route zu erkunden. Oder satteln Sie um aufs Pferd, denn das Emsland ist auch Reiterland. Für schöne Aussichten ist stets gesorgt: Auf dem Weg zu malerischen Dörfern stehen Birken Spalier. Dazwischen ruhen idyllische Wäldchen, Wiesen und Moore. Das Bourtanger Moor gehörte ehemals sogar zu den größten zusammenhängenden Hochmooren Nordeuropas.

Die Schätze des Emslands erleben
Grüner wird’s nicht! Und Grün ist auch die Lieblingsfarbe des Hümmlings, einer sanft gewellten Hügellandschaft, in der sich zwischen knorrigen Bäumen steinalte Hünengräbergräber verstecken. Entdecken Sie das Emsland auch vom Wasser aus! Die Ems ist einer der wenigen naturnahen Flüsse Deutschlands und lädt zum Paddeln ein. Romantik erwünscht? Immer der Hase nach! Der idyllische Fluss führt vorbei an Schafherden, Wacholderhainen und Entenpaaren. Im Wasser aalen sich wieder die Lachse, an den ausgebuchteten Ufern tummeln sich Biber. Und von der Meyer-Werft in Papenburg aus geht es auf große Fahrt über alle Meere. Wenn die riesigen Luxusliner ausdocken, ist die ganze Region auf den Beinen!