Unsere Gäste haben die Möglichkeit, die nicht vermeidbaren CO2-Emissionen ihrer Übernachtung im Rahmen eines nach dem GOLD-Standard extern zertifizierten Klimaschutzprojekts ausgleichen.

Das vom DJH Landesverband Unterweser-Ems ausgewählte Aufforstungsprojekt „Soddo Community Managed Reforestation“ haben lokale Gemeinden in Soddo, circa. 300 Kilometer südwestlich der Äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation World Vision entwickelt. Ziel ist es, den stark degradierten Wald auf den Hängen des Mount Damota zu schützen sowie neue Bäume zu pflanzen und damit zu einer langfristigen Regerneration des Ökosystems in der Region beizutragen.

Das Projekt ist ein herausragendes Beispiel lokaler Mitbestimmung und erzielt zahlreiche positive Effekte für Artenvielfalt, Klimaschutz und regionale Entwicklung.