Unvergessliche Erlebnisse Schlag auf (Paddel-)Schlag

Mit dem Kanu die Natur erkunden
Entdecken Sie die Landschaft doch einmal aus einer ganz neuen Perspektive: mit dem Kanu. Sie werden staunen, wie schnell Sie beim Paddeln „im Fluss“ sind – und welche bezaubernden Einblicke Ihnen die Natur vom Wasser aus gewährt. Vorbei ziehen schilfbewachsene Ufer, Wiesen und sandige Buchten. Trauerweiden spenden angenehmen Schatten. Vielleicht begegnen Sie sogar Fischreihern, Fröschen, Ottern oder Libellen? Sicher ist: Hier auf dem Fluss hat der Alltag Pause!

Die Jugendherbergen: ein guter Startpunkt für Ihren Paddelurlaub
Packen Sie ein paar Sachen, lassen Sie das Boot zu Wasser und los geht's! Wenn die Paddel ins Wasser tauchen und das Wasser plätschernd am Kanu vorbeizieht, ist der Urlaub perfekt. Viele unserer Jugendherbergen liegen ganz in der Nähe herrlicher Paddelreviere. Einige bieten auch geführte Kanutouren an, teilweise in Kooperation mit Kanuverleihern vor Ort.

Wo kann man Kanutouren unternehmen?
Wasserwandern kann man zwischen Nordsee und Sauerland hervorragend. Zum Beispiel dort, wo sich Ems und Hase „Gute Nacht“ sagen: im Emsland. Wunderschöne Flussläufe laden dazu ein, sich ruhig einmal treiben zu lassen und die reizvolle Landschaft zu genießen. Auch sonst schlängeln sich hier viele kleinere und größere Flüsse durch die Landschaft. Und im Ruhrgebiet paddeln Sie mitunter vorbei an spannenden Zeugnissen des Industriezeitalters. Die Jugendherbergen geben Tipps für lange und kurze, leichte und anspruchsvolle Kanutouren für Einsteiger und für Profis.